BehandlungsmethodenZelluläre Kraftwerke zu 100% natürlich reparieren - Burnout vorbeugen

Entscheidend für die Energieproduktion in den Zellen sind die Mitochondrien. Dies sind die Kraftwerke der Zellen. Sie dienen der Gewinnung und Speicherung von Energie in Form von Adenosintriphosphat (ATP) und haben beispielsweise Einfluss darauf, wie vital man ist und wie schnell man altert. Ihre Aufgabe ist es auch, alte Zellen zu entsorgen (Apoptose) und durch neue zu ersetzen. Dieser Mechanismus wird durch die IHHT Sauerstofftherapie gefördert. Zudem werden Mitochondrien davon beeinflusst, welche Nahrungsmittel man verzehrt, wie viele Kalorien man aufnimmt, wie viel Sport man treibt und wie gut der Körper mit bestimmten Nährstoffen versorgt wird.

 

Die entscheidende Rolle für die Energieproduktion spielt jedoch der Sauerstoffhaushalt. Nur wenn genügend O2 in die Zelle gelangt, kann eine optimale Verbrennung mit hohem ATP Ausstoß erfolgen.

Mit der Cellergy® Methode führen wir sehr wirksame Therapien zusammen, um den für die Oxidation so wichtigen Sauerstoff in die Zelle zu bringen. Neben IHHT™ verwenden wir die Bemer® Gefäßtherapie zur Erhöhung der Mikrozirkulation und bringen den Sauerstoff damit bis in die kleinsten Blutgefäße. Per E-Scan Stoffwechselmessung können wir den im Körper zur Verwertung verbleibenden O2 Gehalt bestimmen und daraus ein Ernährungsprogramm erstellen, welches Sie schnellstmöglich wieder in den Fettstoffwechsel bringt.  So helfen wir unseren Patienten, ihre Mitochondrien und damit ihre Zellen wieder zu aktivieren. Bestimmte Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel - wie z.B. der Nrf2 Aktivator - tragen dazu bei, die durch jahrelangen Stress entstandenen Schäden im Körper zu reparieren.



Sauerstofftherapie-IHHT-hoehentrainingEine weiterentwickelte Form des simulierten Höhentrainings

Zelltraining nach der IHHT Methode (Intervall Hypoxie Hyperoxie Training) ist eine besondere Form von simuliertem Höhentraining zur Verbesserung der zellulären Energiegewinnung. Es entstand aus dem Hypoxie Training, welches seit den 80er Jahren von Forschern aus den USA und Russland für Piloten und Kosmonauten zur sicheren Gewöhnung des Stoffwechsels an große Höhen entwickelt wurde.

Dabei wird dem Körper mittels einer Atemmaske in bestimmten Intervallen Sauerstoff entzogen (Hypoxie) und Sauerstoff zugeführt (Hyperoxie). Es wird also zum einen Höhe simuliert, zum anderen extra angereicherter Sauerstoff gegeben. Dabei ist der Sauerstoffgehalt zwischen 9 und 36 Prozent frei variierbar. Auf diese Weise kann das Gerät bis zu 6.500m Höhe simulieren. Dieser Prozess begünstigt die Zellregeneration, wobei besonders die Mitochondrien positiv auf diese Reize ansprechen.

 

Während der ca. 45 minütigen Behandlung liegt man entspannt und atmet ganz normal. Dabei wird ständig der Sauerstoffgehalt im Blut sowie die Herzfrequenz gemessen. Per Biofeedback wird die Sauerstoffzufuhr vom Gerät so gewählt, dass bestimmte Limits nicht überschritten werden.

Beschädigte Mitochondrien werden eliminiert, neue, leistungsfähige Mitochondrien werden gebildet.

Quelle: A. Prokop: Zelluläre Kraftwerke natürlich reparieren, in CoMed 11/08

Beratungstermin vereinbaren unter: 089/12001778   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

bemer 2dErhöhung der Mikrozirkulation durch elektrische Impulse

Auf Basis jahrelanger Arbeit hat die BEMER-Forschung bahnbrechende Erkenntnisse zur Biorhythmik lokaler und übergeordneter Regulationsvorgänge der Mikrozirkulation gewonnen. Das Kernstück der Physikalischen Gefäßtherapie BEMER® ist ein mehrdimensionales Signalgefüge, das die eingeschränkte bzw. gestörte Mikrozirkulation effektiv stimuliert. Sie unterstützt einen der wichtigsten körperlichen Regelmechanismen für Prävention, Heilungs-, Genesungs- und Regenerationsprozesse und ist komplementär wirkungsvoll einsetzbar für:

  • Bessere Versorgung von Organen und Geweben
  • Unterstützung der Heilung von Wunden und Sportverletzungen
  • Unterstützung des Immunsystems
  • Minderung von Stressfolgen

Durch die BEMER-Behandlung wird die Reaktionsbereitschaft der weißen Blutzellen erhöht. Dadurch können sie schnell gegen von außen drohende Gefahren für die Gesundheit aktiv werden. Auf dieser Basis wird das gesamte Immunsystem in die Lage versetzt, den Körper im Falle von Infektionen oder bei Belastungen durch Stress oder schädigende Umweltfaktoren besser und effektiver zu schützen.

Natürliche körperliche Regulationsmechanismen sorgen immer für die optimale Anpassung an Veränderungen in unserem Lebensraum (Temperatur, Wasser, Luft, Nahrung). Dadurch wird zu jeder Zeit die bestmögliche Funktion unseres Organismus gewährleistet. Hierzu gehört auch, dass im Falle einer Überlastung dieser Regulationsvorgänge (Krankheit) der Körper selbst versucht, entstandene Fehlfunktionen wieder zu beheben. Die BEMER-Behandlung unterstützt diese Reparaturaktivitäten (Gesundungsprozess) unseres Körpers durch eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen sämtlicher hieran beteiligter Zellen – denn eine verbesserte Mikrozirkulation ist die Grundvoraussetzung hierzu.

Die Wundheilung besteht aus einer Abfolge verschiedener Prozesse im Körper. Zunächst müssen die durch die Verletzung zerstörten Gewebe (Zellverbände) aufgelöst und entfernt werden. Erst dann können an deren Stelle wieder neue, gesunde Gewebe gebildet werden. Dies bedeutet eine Höchstleistung aller an diesen Prozessen beteiligten Zellen. Um diese erbringen zu können, müssen die Zellen optimal ver- und entsorgt werden, was nur durch eine gut funktionierende Mikrozirkulation in den betreffenden Gebieten gewährleistet ist. Die BEMER-Behandlung sorgt hier für eine optimale Mikrozirkulation und unterstützt so die Leistungsfähigkeit der Zellen. Die Folge: eine schnelle Wundheilung.

Quelle: www.bemergroup.com/bemerGroup/warum-bemer/was-ist-bemer/physikalische-gefaesstherapie-bemer/

Behandlungstermin vereinbaren unter: 089/12001778  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ein Bemer Gerät können Sie über uns auch für zuhause mieten oder kaufen!

 

RangdiagrammDurch Verbesserung der Herzratenvariabilität HRV mit der Biofeedback Methode dem Stress entkommen

Für das Entstehen von Krankheiten ist entscheidend, dass wesentliche Teile unserer Körperphysiologie (Blutdruck, Herzschlag, Immunsystem, Verdauung, Hormone usw.) nicht vom Neokortex (zuständig für logisches denken), sondern vom limbischen System (zuständig für Emotionen) kontrolliert werden. Das bedeutet, dass der Hirnteil, in dem unsere Emotionen beherbergt sind, gleichzeitig auch wesentliche Körpervorgänge steuert, ohne dass unser Bewusstsein darüber eine direkte Kontrolle ausüben kann. Und genau darin besteht die Ursache, warum chronische Überbelastungen (chronischer Stress), aber auch seelische Erkrankungen wie Depressionen uns auch körperlich krank machen. Bei chronischem Stress verschlechtert sich gleichzeitig auch die Regelung wichtiger Körperfunktionen. Beispielsweise steigt der Blutdruck und es werden vermehrt Stresshormone (Kortikosteroide) freigesetzt.

Vermittelt wird die Regelung von Körperfunktionen durch das vegetative Nervensystem, Hier gibt es zwei Gegenspieler, die völlig gegensätzlichen Einfluss auf unseren Körper haben: den Parasympathikus, der für Ruhe und Regeneration sorgt, und den Sympathikus, der unseren Körper in Alarmbereitschaft versetzt. Man kann Parasympathikus und Sympathikus am besten mit der Bremse und dem Gaspedal bei einem Auto vergleichen. Jeder weiß, wie wichtig eine gut funktionierende Bremse ist, um Unfälle zu vermeiden. So ist es auch bei uns Menschen: Steht man – bildlich gesprochen – zulange auf dem Gaspedal, fügen wir unserem Körper Schaden zu. Doch wie bremsen? Weil nun unser Bewusstsein keinen direkten Einfluss auf unser limbisches System hat, ist es für uns leider nicht möglich, unseren Körper sozusagen per bewussten Befehl wieder zur Ordnung zu rufen. Aber es gibt einen anderen, sehr wirksamen Weg. HRV-Biofeedback, der Schlüssel zum limbischen System und zu verbesserten Körperfunktionen.

Ziel ist eine Übereinstimmung im Verlauf von Atmung, Herzschlag und Blutdruck (Rhythmisierung). Unter dem Einfluss des Parasympathikus kommt es zur Synchronisation dieser drei Rhythmen im Zustand der Entspannung. Mittels der modernen medizinischen Verfahren im HRV-Scanner können Sie nun die Kohärenz wesentlich gezielter trainieren, als das bisher möglich war. Durch das HRV-Biofeedback (Kohärenz-Training) mit dem HRV-Scanner lernt man, die „innere Bremse“ zu aktivieren und dadurch einen für die Gesundheit günstigen Einfluss auf die Körperfunktionen auszuüben.

Quelle: Dokumentation zum HRV-Scanner V 3.2 - copyright 2012 by BioSign GmbH

 

Ernährungsberatung - BewegungGesunde Zellen: eine Frage der Lebensführung

Eine dänische Zwillingsstudie legt nahe, dass der Einfluss der Gene auf Gesundheit und Langlebigkeit nicht einmal 25 Prozent ausmacht. Die verbleibenden 75Prozent sind eine Frage der Lebensführung. Ausgewogene Ernährung und Bewegung sind unerlässlich für eine gute Funktion der Mitochondrien. Zur Optimierung der Cellergy® Methode integrieren wir einen speziellen Ernährungsplan. Ziel hierbei ist es, in den Fettstoffwechsel zu gelangen, da die Oxidation hier zu einer effektiveren Bereitstellung von Energie (ATP) führt als durch Glukose und somit zu einer verlängerten Lebensdauer der Zellen.

 

Basis für den Ernährungsplan ist eine Stoffwechselmessung mit dem E-Scan Gerät. Hier werden Messdaten über den Ruhestoffwechsel, den prozentualen Anteil an Fett-/Glucoseverbrennung sowie den ausgeatmeten Sauerstoff- und Kohlendioxidanteil anhand der Atemluft erhoben. Eine spezielle Software wirft dann in Verbindung mit persönlichen physiologischen Daten einen individuellen 3 Stufen Plan aus, um Sie schnellstmöglich in die effektive Fettverbrennung zu bringen. Gewichtsverlust ist hierbei eine angenehme Nebenerscheinung!


Weitere Bestandteile der Ernährungsumstellung sind der Verzehr bestimmter Fette, der Säure-Base Haushalt sowie die Ergänzung der Nahrung durch DHA, Alpha Liponsäure, Curcumin oder Grünteeextrakt. Sämtliche  Nahrungsergänzungsmittel können über den Cellergy® Shop bezogen werden! Auch der speziell für die Zellen entwickelte Nrf2 Aktivator ist im Sortiment.

Cellergy
Bertelestr. 43
81479 München

Telefon: 089-12001778
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!